Allgemeines

Wie macht man eigentlich..

PET-Flaschen

Fertigungs­verfahren

Allgemeines

  • Arbeits­blatt: Fertigungs­verfahren Einteilung (PDF): Übersicht über die Hauptgruppen und Gruppen der Fertigungs­verfahren nach DIN 8580 mit und ohne Beispiele.
  • Referatthemen zur Fertigkeits­technik (PDF).
    Mit dem Unterricht "Fertigungs­technik" im TGT-E kann man den Schüler einen Einblick in einen wichtigen Bereich unserer Wirtschaft und damit unseres Lebens geben. Wo kommen die Dinge her, die wir täglich und selbstverständlich benutzen? Wie wird der Reichtum unserer Gesellschaft produziert? In welchem Bereich werden viele Schüler später ihre Brötchen verdienen? Wie werden immer mehr Güter mit immer weniger Arbeitern hergestellt? Warum werden Industrieprodukte immer billiger? Das sind Fragen, die hier beantwortet werden können. Wer weiß denn schon, dass die Entwicklungen in der Fertigungs­technik etwa so rasant wie die Entwicklungen der Computer­technik sind? Wer weiß schon, dass sie mehr Arbeits­plätze kosten als jede Auslagerung von Fertigung ins Ausland?
    Schüler kennen von der Fertigungs­technik bestenfalls einige handwerkliche Verfahren. Es ist also nötig, ihnen einen Überblick über industrielle Verfahren zu geben, ohne dass es auf bestimmte Verfahren oder Tiefe ankommt. Deshalb eignet sich dieser Stoff gut für Referate.
    In den Referaten findet man dann oft genug den Geist unserer Gesellschaft. Beispiel: Ein Schüler nannte als Vorteil des Sinterns, dass es 1) automatisch ablaufen kann, 2) wenig Personal benötige und deshalb 3) günstig sei und nicht zuletzt 4) keinen Werk­stoffverlust habe. Abgesehen davon, dass 1) und 2) fast dasselbe aussagen, könnte ein Arbeits­loser durchaus fragen, warum eine automatische Fertigung grundsätzlich günstig sei? Umweltschutz, und sei er noch so hergeholt, wird aber immer genannt.
  • Einteilung der Fertigungs­verfahren bei Wikipedia (04/2007)
  • Kein Link: Sachgeschichten der Sendung mit der Maus, passend zum Thema Fertigungs­technik, zeig(t)en teilweise animiert, wie man die folgenden Sachen herstellt oder verarbeitet: Altpapier, Bleistift, Bleistiftminen, Badewanne, CD-Herstellung, Fußball, Jeanshose und Jeanstoff, Lametta, Maschendrahtzaun, Schraubenschlüssel (Stanzen, Schmieden, Schleifen, Räumen,..), Spiegel, Zuckerwürfel und.. und.. und. Leider ist das Angebot 2008 wohl stark ausgedünnt bzw. kostenpflichtig geworden - an Bildung wird eben gerne gespart (01/2009).
    Wenn stattdessen in einer öffentlich rechtlichen Anstalt ein Weißbier trinkender Plauderi problemlos Prominente beim Popeln zeigt , muss man sich schon fragen, welche Grundversorgung wir mit der GEZ-Steuer bezahlen (ARD, 29.06.10, 18:50-19:20, Waldi's WM-Club, übrigens einer meiner Favoriten in der nach unten offenen Geschmackskala).

Urformen

Gießen

  • Link: Die Anleitung zum Sandgießen von Thomas Flammer beschreibt und zeigt das Gießen eines Schmuckringes aus Silber. (02/2003)

Rapid Prototyping

Umformen

Strangpressen

Gewindefurchen

Gewindefurchen sieht zwar ähnlich aus wie Gewindeschneiden, macht aber keine Späne, sondern drückt die Gewindegänge durch Umformen in die Bohrung.

Trennen

Fräsen

CNC-Technik

Trockenbe­ar­bei­tung und Minimalmengenschmierung / Minimalmengenkühlschmierung

  • Link: www.trockenbearbeitung.de informiert über den Stand der Technik von Trockenzerspanung und Minimalmengenkühlschmierung, berät und vermittelt Partner für die Umstellung.(03/2002)

Sonstiges

  •  

Drehen

Fügen

Gewinde und Schrauben

finden Sie bei → Maschinen­elementen.

Löten

  • Link: BrazeTec GmbH: viele Infos zum Löten: Datenblätter, lötgerechtes Konstruieren usw.(02/2004)

Schweißen

  •  

Kleben

  •  

Hauptnutzungszeiten

Links

  • Externer Link: Auf der Homepage von Peter Heinrich finden Sie einiges Material zur Fertigungs­technik, z.B. Skripte zu Werkzeug­maschinen, Pressen und Feinbe­ar­bei­tung, Übungsaufgaben zum CNC-Drehen, CNC-Fräsen usw.(01/2011)

Literaturhinweise

Europa Fachkunde Metall

Europa Fach­kunde Metall

53. Auflage: 1999, 591 Seiten, Verlag Europa-Lehrmittel

Westkämper, Warnecke: Einführung in die Fertigungstechnik

Engelbert Westkämper / Hans-Jürgen Warnecke: Einführung in die Fertigungs­technik

4. Auflage: 2001, 359 Seiten, Verlag Teubner

Klingelnberg: Technisches Hilfsbuch

Klingelnberg: Technisches Hilfsbuch

15. Auflage 1967, 1003 Seiten, Springer Verlag

Nicht immer aktuell, aber meist umfassender und detailreicher als moderne Bücher.